Ablauf der Vorbereitung und die Erstkommunion

Verantwortlich für die Erstkommunion-Vorbereitung ist Pastoralreferent Helmut Geier und das Erstkommunion-Team. der Seelsorgeeinheit:

 
Oberbettringen Frau Heidi Stütz

Unterbettringen-Lindenfeld: Frau Carola Pflug, Frau Gabriele Vogel

Bargau: Frau Anke-Katrin Staiber

Weiler: Frau Christine Kluger

 

In den verschiedenen Gemeinden werden Erstkommuniongruppen gebildet, die von einer Mutter oder einem Vater (manchmal auch zu zweit) geleitet werden. Diese treffen sich ab Dezember in der Regel einmal pro Woche. In der Gruppe wird gebastelt, gemalt, gebetet und gesungen, werden Geschichten der Bibel erzählt, werden gemeinsame Gottesdienste vorbereitet. Manchmal kommen die Kinder auch in der Kirche zusammen, um vor Ort Verschiedenes kennen zu lernen. Und in der Fastenzeit findet ein Einkehrtag zur intensiven Vorbereitung auf das Thema der Erstkommunion statt. 

Der eigentliche Termin für die Erstkommunion ist der Gründonnerstag, da an diesem Tag alle Christen die Einsetzung des Abendmahls feiern. Am Gründonnerstag dürfen also die Kinder, wenn sie das mit ihren Eltern so abgesprochen haben, zum ersten Mal die Kommunion empfangen. Die Termine für das Fest der feierlichen Kommunion: 

Bettringen (und evtl. Degenfeld): 2. Sonntag nach Ostern 

Bargau und Weiler: 3. Sonntag nach Ostern

Legende
 

SE  = Seelsorgeeinheit

BA  = Bargau

BE  = Bettringen

DE  = Degenfeld

WE = Weiler 

OB  = Pfarrkirche, Oberbettringen

AP = Altes Pfarrhaus, Oberbettringen 

UB  = Ottilienkirche, Unterbettringen

LH  = Auferstehung-Christi-Kirche, Lindenfeld-Hagenäcker

Li  = Haus Lindenhof

BER = Begegnungsstätte Riedäcker, Oberbettringen

Hier finden Sie uns

Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus
Kirchgasse 10
73529 Schwäbisch Gmünd

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7171 987880+49 7171 987880

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sponsoren 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus