Feuerwehrübung

Die Freiwillige Feuerwehr Bargau hatte unlängst einen nicht alltäglichen Einsatzort für ihre Übung: den Kindergarten St. Antonius in Bargau.

Angenommen wurde ein defektes elektrisches Gerät mit Schwelbrand in der Küche mit komplett verrauchtem Eingangsbereich. Sowohl die Kindergarten- als auch die Krippenkinder übten mit ihren Erziehrinnen die Evakuierung ins andere Haus St. Elisabeth.
Die fiktive Meldung an die Einsatzleitung: „Es werden zwei Kinder und eine Erzieherin vermisst!“ löste dann den Einsatz der Feuerwehrmänner mit Atemschutzgeräten aus – zum Glück waren die „Vermissten“ bald gefunden.

Nach der erfolgreich durchgeführten Übung durften sich alle Kinder nochmals die Feuerwehrmänner mit ihren Atemschutzmasken anschauen und sich ein Bild vom Einsatzort und der Ausrüstung machen. Ebenfalls hoch interessiert beobachteten die Jungen und Mädchen das Einräumen der Schläuche und die Abfahrt des Feuerwehrautos.

Nicht nur für die Feuerwehr sondern auch für uns Erzieherinnen und Kinder war diese Übung wichtig, um im Ernstfall gut vorbereitet zu sein und hoffentlich richtig reagieren zu können.

DANKE an alle Beteiligten.


Bargau im Mai 2016

Legende
 

SE  = Seelsorgeeinheit

BA  = Bargau

BE  = Bettringen

DE  = Degenfeld

WE = Weiler 

OB  = Pfarrkirche, Oberbettringen

AP = Altes Pfarrhaus, Oberbettringen 

UB  = Ottilienkirche, Unterbettringen

LH  = Auferstehung-Christi-Kirche, Lindenfeld-Hagenäcker

Li  = Haus Lindenhof

BER = Begegnungsstätte Riedäcker, Oberbettringen

Hier finden Sie uns

Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus
Kirchgasse 10
73529 Schwäbisch Gmünd

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7171 987880+49 7171 987880

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sponsoren 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus