Woche vom                                     16. – 22. November 2019

Pfarrer Tobias Freff

Büro: Stauferstraße 4

Tel. 07173 - 92 70 50 / Fax: 07173 - 92 70 520

im Notfall außerhalb der Bürozeiten: 07171/987880

E-Mail: StJakobus.Bargau@drs.de

Internet: www.stjakobus-bargau.de

________________________________

 

Pfarrbüro in Bargau: Öffnungszeiten

Mo, Mi, Fr          09.00 – 12.00 Uhr

Di                       10.00 – 12.00 Uhr

Do                     10.00 – 12.00 Uhr, 15.00 – 17.00 Uhr

 

Totengedenken

Fr. 22.11.: Requiem Else Stütz; Berta, Franz und Sabine Schneider mit Angeh.; Verstorbene des Kirchenchores; Benno Barth; Martha und Ewald Geller; Paul und Josefine Disam mit Angeh.; Paul und Helene Dammenmiller mit Angeh.; Gerd und Lotte Eberle mit Angeh.; Heinz Ripper mit Angeh.; Agnes, Georg und Manfred Krieger; Eugen und Theresia Abele.

 

Zu Gott heimgegangen ist:

Frau Else Stütz

 

Rosenkranzandacht

Montag – Samstag um 17.30 Uhr!

Ist am Abend eine Betstunde für einen Verstorbenen, dann entfällt das Rosenkranzgebet!

 

Café Camino

Am Donnerstag, 21. November ist das Café von 14.00 – 17.00 Uhr geöffnet!

 

Kirchenchor

Singstunde am Donnerstag um 20.00 Uhr im Gemeindehaus

Am Freitag, 22. November treffen wir uns um 17.30 Uhr zum Einsingen in der Kirche!

 

Erstkommunion 2020

Der 1. Elternabend ist am 19. November um 20 Uhr im Gemeindehaus in Bargau.

Helmut Geier

 

Besinnungstag für Frauen und Männer im Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe

Am Dienstag, 26. November findet der „Besinnungstag zur Einstimmung auf den Advent“ statt.

Abfahrt: 7.00 Uhr am Bezirksamt, Kosten p. P. 55 €, der Betrag wir im Bus kassiert!

Anmeldung bis 18. November im Pfarrbüro, Tel. 927050.

 

Lebendiger Advent nun auch in Bargau

Für viele Menschen wird es Advent, wenn der „lebendige Kalender“ seine „Türchen“ öffnet. Das geschieht durch die Gestaltung eines Fensters mit den entsprechenden Zahlen in der Adventszeit: Familien oder auch Einrichtungen laden dann herzlich ein, sich zur immer selben Zeit (meist 18.00 Uhr, ist aber flexibel zu handhaben) vor und um ein Haus zu versammeln. Dort werden Adventslieder gesungen, eine Geschichte wird gelesen, ein Segen gesprochen und zum nächsten Abend eingeladen. Man kann sich dabei an den vorgegebenen Ablauf halten und aus den kleinen Liederheften singen, die von Abend zu Abend an das nächste Haus weitergegen werden. Oft wirken Kinder und Erwachsene mit, indem sie die Lieder instrumental begleiten.

Wer mag, kann nachher noch etwas Kulinarisches bereitstellen, damit die Leute beieinander bleiben können um den Adventsabend ausklingen zu lassen.

Das alles soll aber ohne Zwang sein, „lebendig“ eben. Es soll ja seinen Platz ja im Alltag haben und diesen für einen kurzen Moment unterbrechen. Die Sonntage sind ausgenommen, am 23. kann eine Art Abschlussfeier stehen oder einfach nur ein letztes Fenster geöffnet werden.

Warum dieser Artikel unter den kirchlichen Nachrichten in Bargau? Weil es in der Adventszeit nun auch bei uns die Möglichkeit geben soll, an den Adventsabenden zu einem adventlich geschmückten Fenster zu gehen, oder ein solches selber zu gestalten. In ökumenischem Miteinander haben der Bargauer Pastoralausschuss und das Heubacher (Bargauer) Adventskalenderteam beschlossen, den „lebendigen Advent“ auch hier anzubieten. Etliche Mitglieder des Pastoralausschusses haben in Heubach schon an einigen Abenden mitgefeiert und bringen diese Idee nun mit.

Folgendes Vorgehen hat sich in Heubach schon seit Jahren bewährt:

- Sie überlegen sich in Ruhe, ob Sie sich vorstellen können, ein solches Fenster bei sich zu Hause zu gestalten.

- Auf dem katholischen Pfarramt in Bargau liegt die Liste mit den einzelnen Tagen aus. Sie suchen sich einen Tag aus und tragen sich dort ein (oder lassen sich eintragen).

- Sie stimmen zu, dass Ihre Adresse in einem Plan veröffentlicht werden darf, der alle Adventstage von 1 – 23 mit Ort und Zeit einsehbar macht, damit man weiß, wo und wann ein Fenster geöffnet wird.

- alle Fragen bekommen Sie gerne beantwortet: Vom katholischen Pfarramt Bargau, vom evangelischen Pfarramt Heubach, und von den Mitgliedern des Pastoralausschusses.

Pfr. Rudolf Spieth und kath. Pastoralausschuss Bargau

 

Essener Adventskalender

Der neue Essener Adventskalender kann ab sofort, für 3,45 €, im Pfarrbüro erworben werden.

 

Liebe Gartenbesitzer: Auch dieses Jahr wieder die große Bitte, bringen Sie Ihre nicht mehr benötigten, haltbaren Zweige von Kiefern, Eiben, Lebensbäumen, Weiß- oder Blautannen (bitte keine Rottanne) usw., nicht zur Grünabfuhr. Wir sind auch dieses Jahr wieder besonders auf Sie angewiesen, da uns der Buchsbaumzünsler einen großen Strich durch die Rechnung macht.

Sie können die Zweige am Freitag, 22.11.19 zwischen 13.00 und 15.00 Uhr beim Gemeindehaus abgeben.

Noch eine Frage: Hat jemand eine größere Menge an Blau- oder Weißtannen für unseren Adventskranz  für die Kirche??

E. Schupp

 

Adventsbasteln

Es ist eine lange Tradition, dass wir für Sie einen schönen kreativen, dekorativen Adventsschmuck basteln, sei es ein Kranz, Gesteck, Türschmuck oder verschiedene Adventsdekorationen.

Haben Sie einen besonderen Wunsch? Auch diesen versuchen wir zu erfüllen, dann melden Sie sich ab 25.11. von 8 Uhr bis 15 Uhr im Gemeindehaus.

Wir würden uns sehr über neue Gesichter freuen, da doch altersbedingt oder aus gesundheitlichen Gründen der Kreis langsam kleiner wird. Wir und auch Sie möchten doch bestimmt, dass dieses Adventsbasteln noch lange weiter besteht.

Also kommen Sie, denn jeder hat ein Geschick zum Basteln und im Team noch viel mehr.

Wir beginnen am Montag, 25.11. um 9 Uhr bis 17.30 Uhr, weiter geht´s am Dienstag, 26.11. und Mittwoch, 27.11. zur gleichen Zeit.

Nach dem Aufräumen am Mittwochnachmittag wird zünftig gevespert und noch ein bisschen zusammen gesessen.

E. Schupp mit Team

 

Verkauf von Adventkränzen und Gestecken

Der Verkauf findet am Samstag, 30. November 2019 von 08.30 – 11.30 Uhr im Gemeindehaus „Café Camino“ statt.

Unser Angebot reicht von traditionellen bis zu modernen Kränzen und Gestecken, so dass es für JEDEN, auch für die jüngere Generation, etwas zu kaufen gibt!!!

Der Erlös kommt der Kirchengemeinde zugute!

Auf Ihr Kommen freut sich E. Schupp mit Team

38. Kirchengemeindefest in Bargau

Am Sonntag, 01. Dezember lädt die katholische Kirchengemeinde nach dem Gottesdienst ganz herzlich ALLE Bargauerinnen und Bargauer, sowie die Kirchengemeindemitglieder aus den Nachbargemeinden unserer Seelsorgeeinheit, in das Gemeindehaus zum Mittagessen und danach zu Kaffee und Kuchen ein. Dieses Jahr gibt es wieder eine Tombola mit schönen Gewinnen.

Kuchenspenden nehmen wir gerne ab 8.00 Uhr im Gemeindehaus an.

Herzlichen Dank!

 

Kirchliche Organisationen

 

St. Antonius-Verein Bargau 1922 e.V.

www.antoniusverein-bargau.de

info@antoniusverein-bargau.de

Vorsitzende: Sylvia Schuster - Dittrich

Büro: Albuchstr. 7, 73529 Schwäbisch Gmünd – Bargau

 

Unsere Angebote für Sie:

Nachbarschaftshilfe

Einsatzleiterin Frau Christine Niederle, Tel.: 01578/8108748 oder per Mail an: nachbarschaftshilfe@antoniusverein-bargau.de

 

Fahrdienst

Der Fahrdienst fährt Sie von Montag bis Freitag zwischen 8 Uhr und 17 Uhr. Bitte melden Sie sich bis spätestens 18 Uhr am Vortag an.

Terminbuchung telefonisch im Büro von Mo-Fr 17-18 Uhr unter Tel.: 07173/ 1846-55 oder per Fax: 07173/ 1846-56 oder per Mail an: fahrdienst@antoniusverein-bargau.de

 

Besuchsdienst:

Ihre Angehörigen sind im Pflegeheim untergebracht? Unser ehrenamtlicher Besuchsdienst bringt Zeit für Unterhaltung und Austausch mit. Bitte melden Sie sich! Ansprechpartnerin Roswitha Eichele, Tel. 07173/ 8121 oder per Mail an: besuchsdienst@antoniusverein-bargau.de

 

Preisbinokel in Bargau - Einladung

Die KAB-Gruppe Bargau lädt alle Binokelfreunde herzlichst zum traditionellen Preisbinokel ein.

Wann: Samstag, 23. November 2019, Beginn 19.30 Uhr, Anmeldung ab 19.00 Uhr

Wo: Kath. Gemeindehaus

Es gibt wieder sehr schöne Preise zu gewinnen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Wir freuen uns über Ihren Besuch

Legende
 

SE  = Seelsorgeeinheit

BA  = Bargau

BE  = Bettringen

DE  = Degenfeld

WE = Weiler 

OB  = Pfarrkirche, Oberbettringen

AP = Altes Pfarrhaus, Oberbettringen 

UB  = Ottilienkirche, Unterbettringen

LH  = Auferstehung-Christi-Kirche, Lindenfeld-Hagenäcker

Li  = Haus Lindenhof

BER = Begegnungsstätte Riedäcker, Oberbettringen

Hier finden Sie uns

Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus
Kirchgasse 10
73529 Schwäbisch Gmünd

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7171 987880+49 7171 987880

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sponsoren 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus