Woche vom                                     10. – 16. November 2018

Pfarrer Tobias Freff

Büro: Stauferstraße 4

Tel. 07173 - 92 70 50 / Fax: 07173 - 92 70 520

im Notfall außerhalb der Bürozeiten: 07171/987880

E-Mail: PfarramtStJakobus.Bargau@drs.de

Internet: www.stjakobus-bargau.de

________________________________

 

Pfarrbüro in Bargau: Öffnungszeiten

Mo, Mi ,           09.00 – 12.00 Uhr

Di                    10.00 – 12.00 Uhr

Am Donnerstag, 15. und Freitag, 16. November ist das Pfarrbüro geschlossen!

 

Totengedenken

Fr. 16.11.: Alfons Kuhn; Elisabeth Dittmann; Reinhold und Sieglinde Wamsler; Ida und Eugen Barth; Emil Rieg; Karl und Hildegard Rieg mit Angeh.; Helene Köhler und Sr. Emanuela.

 

Rosenkranzandacht

Montag – Samstag um 17.30 Uhr.

Ist am Abend eine Betstunde für einen Verstorbenen, dann entfällt das Rosenkranzgebet!

 

Bücherei

Mittwoch 17.30 -18.30 Uhr im Gemeindehaus

 

Café Camino

Am Donnerstag, 15. November ist das Café von 14.00. – 17.00 Uhr geöffnet!

 

Kirchenchor

Singstunde am Donnerstag um 20.00 Uhr im Gemeindehaus

 

Essener Adventskalender

Der neue Essener Adventskalender kann ab sofort, für 3,30 €, im Pfarrbüro erworben werden.

 

Erstkommunion 2019

In Bargau und Weiler wird am 12. Mai 2019 die Erstkommunion gefeiert. Die Eltern der Kinder, die in die dritte Klasse der Grundschule in Bargau und Weiler gehen, wurden von uns angeschrieben und zum Elternabend am 13. November eingeladen. Eltern, deren Kinder in eine andere Schule gehen, aber in Bargau, Weiler und Degenfeld wohnen, bitten wir, sich im Pfarrbüro zu melden.  Helmut Geier

 

Öffentliche Auflegung des Rechnungsabschlusses 2017:

Der Kirchengemeinderat der Kath. Kirchengemeinden St. Jakobus Bargau hat die Jahresrechnung 2017 beschlossen. Die Jahresrechnung 2017 liegt vom 29.10.2018 bis zum 12.11.2018 zur Einsichtnahme durch die Kirchengemeindemitglieder im Kath. Verwaltungszentrum Schwäbisch Gmünd (Zi. Nr. 1.12, Herr Wiedmann) im Gemeindezentrum Franziskaner während der Öffnungszeiten auf.

 

Besinnungstag für Frauen und Männer im Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe

Am Donnerstag, 27. November findet der „Besinnungstag zur Einstimmung auf den Advent“ statt. Das Programm liegt im Schriftenstand aus!

Abfahrt: 7.15 Uhr am Bezirksamt, Kosten p. P. 55 €, der Betrag wir im Bus kassiert!

Anmeldung bis 19. November im Pfarrbüro, Tel. 927050.

 

Schönstattbewegung Regio Barnberg

Der neue Regiobrief 3/2018 liegt in der Kirche am Schriftenstand aus.

 

Liebe Gartenbesitzer: Auch dieses Jahr wieder die große Bitte, bringen Sie Ihre nicht mehr benötigten, haltbaren Zweige von Kiefern, Eiben, Lebensbäumen, Weiß- oder Blautannen usw. nicht zur Grünabfuhr. Wir sind dieses Jahr besonders auf Sie angewiesen, da uns der Buchsbaumzünzler einen großen Strich durch die Rechnung macht.

Sie haben die Möglichkeit, diese am Donnerstag, 22. November von 13.00 – 15.00 Uhr am Gemeindehaus abzugeben.

Noch eine Frage: Hat jemand eine größere Menge an Blau- oder Weißtannen für unseren Adventskranz in der Kirche??   E. Schupp

 

Adventsbasteln

Es ist eine lange Tradition, dass ein altbewährtes Team für Sie einen schönen kreativen, dekorativen Adventsschmuck bastelt, sei es ein Kranz, Gesteck, Türschmuck oder verschiedene Adventsdekorationen.

Haben Sie einen besonderen Wunsch? Auch diesen versuchen wir zu erfüllen, dann melden Sie sich ab 26.11. von 8 Uhr bis 15 Uhr im Gemeindehaus.

Wir würden uns sehr über neue Gesichter freuen, da doch altersbedingt oder aus gesundheitlichen Gründen der Kreis langsam kleiner wird. Wir und auch Sie möchten doch bestimmt, dass dieses Adventsbasteln noch lange weiter besteht.

Also kommen Sie, denn jeder hat ein Geschick zum Basteln und im Team noch viel mehr.

Wir beginnen am Montag, 26.11. um 9 Uhr bis 18.00 Uhr, weiter geht´s am Dienstag, 27.11. und Mittwoch, 28.11. zur gleichen Zeit.

Nach dem Aufräumen am Mittwochnachmittag wird zünftig gevespert und noch ein bisschen zusammen gesessen.                                                                                                 E. Schupp mit Team

 

 

Kirchliche Organisationen

 

St. Antonius-Verein Bargau 1922 e.V.

www.antoniusverein-bargau.de

info@antoniusverein-bargau.de

Vorsitzende: Sylvia Schuster - Dittrich

Büro: Albuchstr. 7, 73529 Schwäbisch Gmünd – Bargau

 

Unsere Angebote für Sie:

Nachbarschaftshilfe

Einsatzleiterin Frau Christine Niederle, Tel.: 01578/8108748 oder per Mail an: nachbarschaftshilfe@antoniusverein-bargau.de

 

Fahrdienst

Der Fahrdienst fährt Sie von Montag bis Freitag zwischen 8 Uhr und 17 Uhr. Bitte melden Sie sich bis spätestens 18 Uhr am Vortag an.

Terminbuchung telefonisch im Büro von Mo-Fr 17-18 Uhr unter Tel.: 07173/ 1846-55 oder per Fax: 07173/ 1846-56 oder per Mail an: fahrdienst@antoniusverein-bargau.de

 

Besuchsdienst:

Ihre Angehörigen sind im Pflegeheim untergebracht? Unser ehrenamtlicher Besuchsdienst bringt Zeit für Unterhaltung und Austausch mit. Bitte melden Sie sich!

Ansprechpartnerin Roswitha Eichele, Tel. 07173/ 8121 oder per Mail an: besuchsdienst@antoniusverein-bargau.de

 

Treffen für pflegende Angehörige in Bargau

Siehe Seelsorgeeinheit!

 

Diskussion „Die Rente ist sicher!?“

Am Dienstag, 4.12., 19:30-21 Uhr, Gmünder VHS am Münsterplatz, Saal, gebührenfrei.

Es diskutieren: Peter Weiß, CDU, MdB, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales

Christian Lange, SPD, Wahlkreisabgeordneter Backnang-Schwäbisch Gmünd

Peter Niedergesäss, Kath. Arbeitnehmerbewegung, Diözese Rottenburg-Stuttgart

Jochen Haußmann, MdL, stellv. Fraktionsvorsitzender der FDP/DVP-Fraktion

mit Fachleuten aus der Region.

Moderation: Dieter Lehmann, Amt für Familie und Soziales Schwäbisch Gmünd

 

Die gesetzliche Rente war so gedacht, dass sie im Alter den zuvor erreichten Lebensstandard sichern sollte. Nach den Rentenreformen der 2000er Jahre ist die gesetzliche Rente von der Lohnentwicklung entkoppelt. Das Niveau der "Standardrente" vor Steuern wurde von 57% in den 1980er Jahren und 53% Anfang der 2000er Jahre auf heute 48% gesenkt.

Damit dieses Niveau gehalten werden kann, wird dieses Jahr die Rentenformel geändert. Eine Kommission ist eingerichtet. Sie soll Wege zu einer nachhaltigen Sicherung und Fortentwicklung der Alterssicherungssysteme ab 2025 finden und bis 2020 einen ersten Bericht abgeben.

Konkret betrifft es hauptsächlich die heute 40-Jährigen und Jüngeren.

Will diese Generation am solidarischen Prinzip der Alterssicherung festhalten und dieses weiterentwickeln?

Wie werden Umbrüche in der Arbeitswelt (Stichwort Digitalisierung) im System der solidarischen Alterssicherung berücksichtigt? In der Diskussion geht es um klare Positionen und konkrete Schritte.

 

Eine Kooperation von Gmünder VHS, Generationentreff Spitalmühle,

KAB, Katholische Arbeitnehmerbewegung

 

Einladung zum Martinsumzug

Zum traditionellen Martinsumzug am Montag, 12.11.2018 laden wir Sie alle herzlich ein. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr an der Jakobusstraße (oberer Ausgang Friedhof).

Pferd und Reiter sowie Jungmusiker mit Fackelbegleitung durch die Jugendfeuerwehr gehen mit uns durch die Straßen von Bargau zum Pausenhof der Scheuelbergschule, wo dann das Martinsspiel stattfindet.

Wie jedes Jahr wird bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Außerdem gibt es wieder Martinsgänse aus Hefe– bzw. Mürbteig. Bitte bringen Sie Tassen oder Becher für Punsch oder Glühwein von zu Hause mit.

Ein großer Teil des Erlöses geht in diesem Jahr an die Aktion von Herrn Pfarrer Psenner für das Kinderheim der Hl.-Geist-Schwestern (Haus Lindenhof) in Tansania.

Allen am Geschehen Beteiligten, allen Teilnehmern und Spendern ein herzliches Dankeschön im Voraus.

PS: Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Jakobuskirche statt.

Auf Ihr Kommen freuen sich das Erzieherteam und der Elternbeirat des Kindergartens Bargau

 

Legende
 

SE  = Seelsorgeeinheit

BA  = Bargau

BE  = Bettringen

DE  = Degenfeld

WE = Weiler 

OB  = Pfarrkirche, Oberbettringen

AP = Altes Pfarrhaus, Oberbettringen 

UB  = Ottilienkirche, Unterbettringen

LH  = Auferstehung-Christi-Kirche, Lindenfeld-Hagenäcker

Li  = Haus Lindenhof

BER = Begegnungsstätte Riedäcker, Oberbettringen

Hier finden Sie uns

Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus
Kirchgasse 10
73529 Schwäbisch Gmünd

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7171 987880+49 7171 987880

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sponsoren 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus