Maiandacht der Ministranten aus Weiler und Degenfeld

Maiandacht der Ministranten aus Weiler und Degenfeld

Nachdem uns das Wetter etwas herausgefordert hat, haben wir die Maiandacht in die Kirche verlegt.
Die Minis in Weiler haben eine Maiandacht vorbereitet, die zahlreiche Mitfeiernde begeistert angenommen haben. Maria, die Knotenlöserin, hilft uns, dass sich das, was sich in unseren Beziehungen oder in unserem Leben verknotet hat, durch den Geist Gottes wieder lösen kann.
Mit musikalischer Unterstützung von Samuel Knies an der Gitarre betrachteten die Minis die Knoten, die unser Leben einengen. Aber auch jene, die uns sammeln und uns zu orientieren helfen. Richtig verknüpfte Knoten bilden ein tragfähiges Netz, das wir mit andern Menschen knüpfen und unser Leben so Halt findet.
Die Einladung zu Kaffee und Kuchen nahmen im gut gefüllten Gemeindesaal viele an und knüpften freudig am Netz der Beziehungen untereinander. Vergelt's Gott den Ministranten Weiler und Degenfeld und alle von den Michaelsengeln, die das ermöglicht und mitgeholfen haben.

Legende
 

SE  = Seelsorgeeinheit

BA  = Bargau

BE  = Bettringen

DE  = Degenfeld

WE = Weiler 

OB  = Pfarrkirche, Oberbettringen

AP = Altes Pfarrhaus, Oberbettringen 

UB  = Ottilienkirche, Unterbettringen

LH  = Auferstehung-Christi-Kirche, Lindenfeld-Hagenäcker

Li  = Haus Lindenhof

BER = Begegnungsstätte Riedäcker, Oberbettringen

Hier finden Sie uns

Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus
Kirchgasse 10
73529 Schwäbisch Gmünd

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7171 987880+49 7171 987880

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Im App Store ist die App nicht mehr geschaltet 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus