2017

Einweihung Grill

 

Den ganzen Sommer über waren die Bargauer Minis fleißig und haben nach mehrwöchiger Arbeit im neuen Lichthof einen gemütlichen Außenbereich geschaffen. Diesen konnten die Minis am Freitag den 29. September gemeinsam mit Pfarrer Psenner einweihen. Der Grill und die Terasse wurden gesegnet und Pfarrer Psenner sprach vom Licht und der Wärme Jesu, die wir in unseren Ministrantenraum gebracht haben.

Anschließend konnten dann endlich die ersten Würstchen gegrillt werden und man ließ den spätsommerlichen Abend mit guter Verpflegung und Gesellschaftsspielen ausklingen.

Danke nochmal an alle Helfer!

Ministrantenfreizeit

 

Dieses Jahr sind die Minis aus Bargau und Weiler ins Haus Berggrün im Kleinwalsertal gefahren. Bei der Hinfahrt machten sie eine Badepause am großen Alpsee. Am Dienstag konnten sie dank des guten Wetters den Besuch im Freibad genießen. Mit Pit Maier und Daniel Psenner wanderten die Minis am Mittwoch durch die Breitachklamm. Zurück am Haus brachte eine Wasserrutsche die willkommene Abkühlung. Am Abend hielt Daniel Psenner noch eine kleine Bergmesse bevor es in den Wald zu einer Gruselwanderung ging. Den Donnerstag verbrachten die Minis ums Haus bei einer Hausralley, Volley- und Fußballturnieren. Der bunte Abend wurde von vielen kreativen Beiträgen der Minis geschmückt. Nachdem am Freitagmorgen alles geputzt und aufgeräumt war ging es zum Inselsee wo die Minis sich im Wasserskifahren probieren durften. Dies war ein tolles Highlight. 
Einen großen Dank gilt dem Küchenteam, Martina Falkenberg und Gerlinde Plischke, die die ganze Woche für hervorragendes Essen und Verpflegung gesorgt haben. Natürlich auch den Oberminis und Pit Maier, die ein super Programm zusammengestellt haben.

 

Patrozinium Bargau

Gottesdienst beim Scheunenfest des Musikvereins Bargau
 
An diesem Sonntag fand die Eucharistiefeier im Rahmen des Scheunenfestes in Bargau statt. In der gefüllten Scheune in Richtung Zimmern feierte eine große Anzahl von Gläubigen zusammen mit Pfarrer Daniel Psenner den erfrischenden und tiefgehenden Gottesdienst, der vom Jugendchor Horizont mit Band mitgestaltet und vorbereitet wurde.

Antoniusfest und 40. Geburtstag Pfr. Psenner

Fronleichnam

 

Bei schönstem Sommerwetter konnten wir Fronleichnam miteinander feiern. Viele haben dazu beigetragen, dass der Tag ein gelungenes Glaubens- und Gemeindefest werden konnte.

Vergelt’s Gott den Familien und Nachbarschaften für die liebevoll gestalteten Stationsaltäre. Den Kommunionkindern und Minis für die Blumenteppiche und Birgit Menrad und Claudia Rieg für die Gestaltung der Motive. Allen Blumenzupferinnen, Bäckerinnen, dem Ausschuss Feste und Feiern, den Kirchengemeinderäten, dem Musikverein, dem Kirchenchor, dem Roten Kreuz, der Feuerwehr und allen Mithelfern beim Gottesdienst, der Prozession und beim Gemeindefest ein herzliches Dankeschön!

Ebenso herzlich danke ich allen, die ihre Häuser und Gärten am Prozessionsweg liebevoll geschmückt haben.                                                                                                                           Pfr. Tobias Freff

 

Feierliche Kommunion in Bargau

 

9 Bargauer Kinder feierten am Sonntag, 7. Mai unter dem Thema „Wer teilt, gewinnt“ ihre Kommunion zusammen mit ihren Familien und vielen Gästen. In den letzten Monaten waren sie von Müttern auf ihre Erstkommunion vorbereitet worden. Der Festgottesdienst wurde von Pfarrer Daniel Psenner gemeinsam mit Pastoralreferent Helmut Geier gehalten. Die musikalische Gestaltung übernahm der Jugendchor „Horizont“ unter der Leitung von Karin Dangelmaier. (Foto: Hönlinger)

 

Pfingstausflug der Ministranten

 

Am Samstag, 13. Mai machten sich die Minis aus Bargau mit dem Zug auf den Weg nach Stuttgart. Zunächst hieß es aber „Aussteigen, bitte!“ in Bad Canstatt, denn wir besuchten dort die Sprungbude. Hier erwarteten die Ministrantenschar auf 1700qm verschiedene Attraktionen, die das gewöhnliche Trampolin in den Schatten stellen. Ganz nach dem Motto „Adrenalin, Dopamin, Trampolin“ hatte Jung und Alt die Möglichkeit sich beim Hüpfen auszupowern, bevor es dann in die Stuttgarter Innenstadt ging. Dort machten wir eine zweistündige Pause, in der die Kinder und Jugendlichen sich auf der Königsstraße bewegen durften und jeder sich stärken konnte. Im Anschluss stand eine Besichtigung der Domkirche St. Eberhard, die mitten in der Fußgängerzone liegt, an. Als Abschluss hielt Pfarrer Daniel Psenner eine kleine Andacht in der Seitenkapelle, die nach Rupert Mayer benannt ist. Auf der Heimfahrt mit dem Zug war es dann verdächtig leise, weil wirklich alle Ministranten geschafft waren von einem schönen und erlebnisreichen Tag in Stuttgart.

Emmausgang

Ostern

Karfreitag

Ölberggang Gründonnerstag

Palmsonntag 

Legende
 

SE  = Seelsorgeeinheit

BA  = Bargau

BE  = Bettringen

DE  = Degenfeld

WE = Weiler 

OB  = Pfarrkirche, Oberbettringen

AP = Altes Pfarrhaus, Oberbettringen 

UB  = Ottilienkirche, Unterbettringen

LH  = Auferstehung-Christi-Kirche, Lindenfeld-Hagenäcker

Li  = Haus Lindenhof

BER = Begegnungsstätte Riedäcker, Oberbettringen

Hier finden Sie uns

Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus
Kirchgasse 10
73529 Schwäbisch Gmünd

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7171 987880+49 7171 987880

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sponsoren 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus