Das Besondere Angebot

4-Tagesfahrt nach Köln

 

Vom 05.08. bis 08.08.2022 (Freitag bis Montag) unternimmt Das Besondere Angebot eine Busreise nach Köln.

Die Hinfahrt unterbrechen wir zu einer Besichtigung des Klosters Maria Laach. In Köln selbst besichtigen wir den Kölner Dom und andere romanische Basiliken, machen eine Stadtrundfahrt und einen Altstadtrundgang und besuchen den Melaten-Friedhof. Am Sonntagvormittag besteht die Gelegenheit, das Duftmuseum Farina-Haus, das Schokoladenmuseum oder das Museum Ludwig zu besuchen. Der Besuch in einem echten „Köl’schen Brauhaus“ darf natürlich nicht fehlen.

Informationen zu dieser Reise sowie ein Anmeldeformular finden Sie hier

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an.

Für das ORGA-Team

Erich Kümmel, Tel. 07171-83982

25 Jahre „Das Besondere Angebot“


Als im Jahre 1995 Pfarrer Roland Rossnagel mit seinen Mitstreitern
Konrad Gaugele, Rudolf Kugler und Paul Mangold ein zweites Standbein in
der Seniorenarbeit der Pfarrgemeinde St. Cyriakus Bettringen ins Leben
rief ahnten sie nicht, dass es sich zu einem Erfolgsmodell entwickeln
würde. Die Idee war, „junggebliebenen“ aktiven Seniorinnen und
Senioren Einblicke in weltliche und sakrale Kunst sowie in Handwerks-
und Technikbereiche zu geben oder Wanderungen in die nähere Umgebung zu
machen. Start war am 9. Dezember 1995, das Ziel war die Ausstellung
„Sakrale Kunst“ im Landesmuseum in Stuttgart. In den folgenden Jahren
gab es immer zwischen sechs und neun Angebote, von Wanderungen in der
näheren Umgebung bis zu Stadtführungen und dem Besuch
unterschiedlichster Museen. In den Anfangsjahren waren die
Teilnehmerzahlen übersichtlich und man nutzte für die Ausfahrten die
Bahn oder private PKWs. Doch die angesteuerten Ziele haben rasch das
Interesse bei vielen geweckt, und seit 2002 ist der große Omnibus bei
den monatlichen Ausfahrten immer ausgebucht. Durch das altersbedingte
Ausscheiden des ersten Leitungsteams traten nach und nach Heinz Hirner,
Rudolf Wamsler, Dieter Schädel, Diethard Stoffel und Hartmut Weller in
deren Fußstapfen.
Bei bis heute über 250 Ausfahrten zu sehenswerten und oft noch
unbekannten Orten in der näheren und weiteren Umgebung wurden Klöster,
Kirchen, kleine Kapellen oder Museen und Schlösser besichtigt.
Firmenbesichtigungen sowie Stadt- und Parkführungen mit lohnenden
Aussichtspunkten waren ebenfalls im Programm. Der gemeinsame
Adventskaffee im Gemeindezentrum Lindenfeld schloss dann das Jahr immer
ab. Auch neun Mehrtagesfahrten, federführend von Heinz Hirner
durchgeführt, fanden großen Zuspruch. Dreimal begleitete uns auch
Pfarrer Scheide in seine Wahlheimat Thüringen, der mit seinen vielen
Ideen und guten Beziehungen eine große Unterstützung war. Bei allen
Reisen und Veranstaltungen haben die Organisatoren von keiner Seite
finanzielle Unterstützung gebraucht, worauf sie besonders stolz sein
können.
Beim Adventskaffee im Dezember 2019 erfolgte ein Wechsel im Orga-Team.
Die Ehepaare Hirner, Schädel und Stoffel schieden aus, und die Ehepaare
Kautnik, Kümmel und Weller übernahmen die Organisation. Das
Jahresprogramm 2020 war fertig, die Flyer gedruckt und ausgeteilt, und
alle freuten sich schon auf die interessanten Ziele.
Doch es kam alles anders und Corona machte uns einen dicken Strich
durch die Rechnung. Nach der Februar-Ausfahrt ins DRK-Museum nach
Geislingen mussten wir die von März bis August geplanten Fahrten
absagen. Nach hoffnungsvollem Start im September war nach der
Oktoberausfahrt schon wieder Schluss, und der traditionelle
Adventskaffee kann ebenfalls nicht stattfinden.
Die für Oktober 2020 geplante 4-Tages-Fahrt nach Köln haben wir schon
im April verschoben, doch auch der neue Termin im Mai 2021 lässt sich
nicht halten. Wir möchten aber die Fahrt auf jeden Fall durchführen und
hoffen, dass die Corona-Situation eine Ausfahrt vom 3. - 6. September
2021 zulässt. Das Hotel haben wir schon mal gebucht.
In die Planungen für das Jahr 2021 werden wir im Januar einsteigen und
dann entsprechende Informationen bekanntgeben.
Eine große Lücke hinterlässt der Tod unseres Mitorganisators Hartmut
Weller, der am 7. Oktober nach kurzer Krankheit überraschend verstarb.
War er doch voller Ideen und sprühte vor Tatendrang für unsere
Gruppierung. Wir werden ihn, besonders bei unseren zukünftigen
Ausfahrten, stets in dankbarer Erinnerung behalten.
Erich Kümmel

Legende
 

SE  = Seelsorgeeinheit

BA  = Bargau

BE  = Bettringen

DE  = Degenfeld

WE = Weiler 

OB  = Pfarrkirche, Oberbettringen

AP = Altes Pfarrhaus, Oberbettringen 

UB  = Ottilienkirche, Unterbettringen

LH  = Auferstehung-Christi-Kirche, Lindenfeld-Hagenäcker

Li  = Haus Lindenhof

BER = Begegnungsstätte Riedäcker, Oberbettringen

Hier finden Sie uns

Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus
Kirchgasse 10
73529 Schwäbisch Gmünd

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7171 987880+49 7171 987880

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Im App Store ist die App nicht mehr geschaltet 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus