2015

Am 25. Oktober wurde in der Mariä Namen Kirche in Degenfeld die neue Ministrantin Lilli Hummel in die Gemeinschaft der Minis aufgenommen. Gleichzeitig wurde Melina Schneider nach 10 Jahren Ministrantendienst von Pfarrer Daniel Psenner verabschiedet.

Ministrantenaufnahme Weiler

 

Am Samstag, den 17.10.2015, wurden in der Kirche St. Michael in Weiler die neuen Ministranten aufgenommen.

In den letzten Wochen wurden acht Jungen und Mädchen in den Gruppenstunden auf den Dienst am Altar vorbereitet. Unter dem Thema Sonne wurden Luisa Krieg, Franziska Schoch, Jette Steinbrecher, Saskia Porstner, Mia Herbst, Louis Marton, Marvin Steimle, und Moritz Knödler der Gemeinde vorgestellt. Wir wünschen den neuen Ministranten viel Freude bei ihrem Dienst und Gottes Segen. Gleichzeitig wurden Alina Nagel und Nina Hartmann für 10 Jahre Ministrantendienst ausgezeichnet. Verabschiedet wurde Jonas Nagel, der 5 Jahre lang Dienst in unserer Gemeinde getan hat.

Ministranten Ausflug Weiler und Degenfeld

 

Am Samstag den 10. Oktober fand der gemeinsame Ministranten Ausflug der Gemeinden Weiler und Degenfeld statt. Ziel des Ausflugs war der Kletterwald in Schwäbisch Gmünd - Wetzgau. Nach insgesamt 3 Stunden Action war die Enttäuschung groß, dass es bereits vorbei war. Eine leckere Pizza in  der Pizzeria Adler in Weiler konnte die Stimmung jedoch wieder aufhellen.
So neigte sich der Tag langsam dem Ende zu und alle waren sich einig, dies zu wiederholen.

Patrozinium und 80-jähriges Jubiläum der Maria Namen Kirche Degenfeld

 

Vergangenen Sonntag feierten die Degenfelder gemeinsam mit vielen Gästen aus der ganzen Seelsorgeeinheit "Unterm Bernhardus" dieses Ereignis.

Bereits am Vorabend erfreute Julia Berkenhoff  mit Orgelstücken von Tunder, Bach, Guilmant die Zuhörer.

Der Festgottesdienst am Sonntag wurde vom Kirchenchor Weiler unter Leitung von Christiane Waibel feierlich umrahmt mit stimmigen Liedern und beeindruckenden Solostimmen. Jugendliche aus der Seelsorgeeinheit brachten mit rhythmischen Liedern Schwung in den Gottesdienst. Gemeinsam mit den Kindern ließ das Gottesdienstteam die letzten 80 Jahre Revue passieren.  Pfarrer Daniel Psenner ging in seiner Ansprache auf die Situation der Menschen zur Zeit der Erbauung der Kirche ein und zeigte auf wie wichtig Werte und Visionen für das Zusammenleben in heutiger Zeit sind.

Nach diesem abwechslungsreichen, beeindruckenden Gottesdienst wurde in der Kalte-Feld-Halle weiter gefeiert. Die Gemeindehalle war bis auf den letzten Platz gefüllt und die Gäste führten bei leckerem Essen anregende Gespräche. Viele informierten sich an den Stellwänden über die Ereignisse der letzten 80 Jahre und der ein oder andere kam beim Betrachten der Fotos auch ins Schmunzeln. Reges Interesse zeigten die Gäste auch beim Quiz zum Jubiläum. Die Kinder hatten sichtlich Spaß an der Spielstraße, vor allem die Station "Glockenläuten"  erfreute sich großer Beliebtheit.

So wurde das Fest zu einem guten Miteinander vieler Menschen aus der ganzen Seelsorgeeinheit und den Nachbargemeinden. Herzlichen Dank sagen wir ALLEN, die zum Gelingen beigetragen haben. Vegelt`s Gott!

Brunhilde Ziller, Joachim Sauter, Pfr. Daniel Psenner

 

Wahl der neuen Oberministranten
 

Am Samstag den 23.Mai versammelten sich die Ministranten aus Weiler zusammen mit Pfarrer Psenner im Jugendraum in Weiler. Es stand die Wahl der neuen Oberministranten an. Grund für die Wahl war, dass die bisherige Oberministrantin Alina Nagel nach 5 Jahren berufsbedingt zurücktritt. Als Nachfolger wurden Tamara Winter und Jessica Hartmann als neue Oberministranten gewählt. Pfarrer Psenner bedankte sich bei Alina Nagel für den geleisteten Dienst und bei den Neugewählten für die Bereitschaft, dieses Amt zu übernehmen und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit. Alina Nagel ist mit großem Dank für ihren tollen Einsatz im Pfingstgottesdienst geehrt worden. Die neuen Oberministrantinnen wurden auch im Rahmen des Gottesdienstes in ihr Amt aufgenommen. Raphael Enssle 

Verabschiedung Michael Benner von Degenfeld

Gruppenbild Erstkomunion

Ausflug der Erstkommunionkinder aus Bargau, Weiler und Degenfeld am 27.04.2015

 Gelebte Ökumene in Degenfeld

Traditionell feierten am ersten Freitag im März auch in Degenfeld die evangelischen und katholischen Frauen den Weltgebetstag. Die Frauen von den Bahamas stellten die Liturgie unter das Thema „Begreift ihr meine Liebe?“ Auf vielseitige Weise erhielten die Besucherinnen Einblick in das Land mit seiner Schönheit, aber auch seinen Problemen. Ein gemütliches Beisammensein mit landestypischen Gerichten rundete den Abend ab. Am Samstag trafen sich Kinder und Jugendliche und bereiteten den ökumenischen Familiengottesdienst vor. Dabei hatten sie viel Freude beim Basteln und Einüben der Rollenspiele. Am Sonntag dann zogen sie mit schwungvollem Rhythmus gemeinsam mit Pfarrer Carl und Pfarrer Benner in die Mariä Namen Kirche ein. Im lebendigen Miteinander von Jung und Alt, evangelischen und katholischen Christen wurde der Gottesdienst zu einem stimmigen Zeichen der Ökumene. Ein herzlicher Dank gilt allen, die in der Vorbereitung und Durchführung mitwirkten!  

 

Am Samstag den 31.Januar 2015 fand der Ausflug der Weilermer Ministranten statt. Mit rund 20 Ministranten ging es Richtung Adelberg zum Schlittschulaufen. Mit viel Spaß und Freude waren alle dabei. Nach vier anstrengenden aber auch sehr lustigen Stunden, vor allem aber ohne Verletzungen, ging es zurück nach Weiler. Das anschließende Pizzaessen im Jugendraum war ein gelungener Abschluss. Auf den nächsten Ausflug freuen sich schon alle.  

Sternsinger unterwegs in Weiler Am 06. Januar machten sich wieder die Sternsinger mit ihren Betreuern gemeinsam in Weiler und Herdtlinsweiler auf den Weg, um den Segen in die Häuser zu tragen. Die gesammelten Spenden gehen dieses Jahr vor allem an Kindern in Not, die an Mangel- und Unterernährung leiden. Insgesamt haben die Sternsinger in Weiler 1949,13 € gesammelt! Danke für die offenen Haustüren und großzügigen Spenden. Aber auch ein besonderes Dankeschön an alle Sternsinger, den Betreuern, den helfenden Händen rund ums Mittagessen und an Gianni vom Gasthaus Adler, der uns die leckeren Soßen gespendet hat. 

Sternsinger erfreuen Degenfeld Am 6 Januar 2015 war es wieder soweit, da zogen die heiligen drei Könige auch wieder durch Degenfeld. Mit ihren Liedern und Sprüchen erfreuten die 7 bis 13-jährigen Sternsinger Groß und Klein. So sammelten sie insgesamt den stattlichen Betrag von 1171,54€ für notleidende Kinder. Ein herzliches Vergelt`s Gott den Sternsingern fürs mit machen und auch den Degenfelder Einwohner für ihre großzügigen Spenden. Für die katholische Kirchengemeinde Christine Hummel  

Legende
 

SE  = Seelsorgeeinheit

BA  = Bargau

BE  = Bettringen

DE  = Degenfeld

WE = Weiler 

OB  = Pfarrkirche, Oberbettringen

AP = Altes Pfarrhaus, Oberbettringen 

UB  = Ottilienkirche, Unterbettringen

LH  = Auferstehung-Christi-Kirche, Lindenfeld-Hagenäcker

Li  = Haus Lindenhof

BER = Begegnungsstätte Riedäcker, Oberbettringen

Hier finden Sie uns

Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus
Kirchgasse 10
73529 Schwäbisch Gmünd

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7171 987880+49 7171 987880

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sponsoren 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus